Aktuelle Ausstellungen

Hier finden Sie aktuelle Ausstellungen in Betzenhausen oder mit Bezug zu unserem Stadtteil.


Ökostation: Fotoausstellung „Heimische Libellen“

Im zentralen Ausstellungsraum bietet die Ökostation ab November beeindruckende große Fotografien zu heimischen Libellen im A-2 Format an. Bildautoren sind die vier ambitionierten Hobby-Fotograf*innen Heinz Hauenstein, Andrea Hagemann-Raffs, Wolfgang Henke und Frowalt Janzer.

Unter der Woche sind die Fotos täglich von 9 – 17.00 Uhr zu sehen (So 31.10 – 23.12.)

Alles weitere unter: www.oekostation.de/libellen


Malereien als „Sehnsuchtsorte“

Vom 1. Okt. bis 30. Nov. 2021 wird die Ausstellung „Sehnsuchtsorte“ mit Malereien aus der heilpädagogischen Kunsttherapie des Refugiums im Stadtteiltreff zu sehen sein.

Das Refugium in der Trägerschaft des Caritasverbandes Freiburg-Stadt e.V. und Refudocs e.V. bietet als Koordinierungs- und Beratungsstelle u.a. psychosoziale Hilfen und Beratung für geflüchtete Menschen an.

Geöffnet zur den Sprechzeiten des Stadtteiltreffs.


Rückblick auf vergangene Ausstellungen

 

Fotoausstellung „Heimische Orchideen“: große Fotografien zu 24 heimischen Orchideen im A-2 Format (April – Juni 2021, Ökostation)

Fotoausstellung Thema „Wege“: Bilder von Helmut Schiemann (März – Sept. 2021 Stadtteiltreff)

„Tiere, Blumen und Maritimes“. Heike Ketzner, eine leidenschaftliche Hobbyfotografin aus dem Stadtteil, stellt ihre Naturmotive von unterwegs aus (Febr.- März 2021 Stadtteiltreff).

… und auf besondere Ereignisse sollte man auch mal ausführlicher zurückblicken:

Ausstellung “Dark Side of the Moon” (Aug.-Okt. 2020) mit Modellen und Plänen zur Gaskugel, die vier Architekturstudenten im Rahmen ihrer Masterarbeit erarbeitet haben.

Figurentheater Gregor Schwank: unter dem Titel “Magische Figuren und Fantasie-Welten” war im Sept. 2020 eine Ausstellung zu sehen, die es so noch nicht gegeben hat.

Eröffnung der Ausstellungsreihe Kunst im Stadtteil“  im Jahr 2016.