Bürgerblättle Febr./März 2023

Auf der Seite hier können Sie durch die aktuelle Ausgabe unseres Stadtteil-Magazins blättern. Zum Lesen kompletter Artikel eignet aber eher unser PDF-Download mit Anzeige der Seiten im Browser (dort sind auch frühere Ausgaben zu finden). Beides steht im Normalfall schon einige Tage vor Verteilung der gedruckten Version zur Verfügung.


Stephan SchleithVorwort von Stephan Schleith:

Liebe Leserinnen und Leser,

schön, dass wir uns wieder lesen!

ich hoffe sehr, dass Sie gesund und munter ins neue Jahr starten konnten! Ich weiß nicht genau, wie es Ihnen geht, aber geht es Ihnen ebenfalls so, dass auch 2022 wieder komplett an Ihnen vorbeigeflogen ist?

Zu Beginn eines Jahres fühlt es sich oft an, als sei alles noch ewig weit weg. Dann feierten wir Geburtstage oder Jubiläen, hatten Urlaube und freuten uns auf Veranstaltungstickets. Doch im Rückblick verschwimmen die Termine und man muss hin und wieder überlegen, sie wieder in die richtige Reihenfolge zu bekommen.

Nur der 24. Februar 2022 ist uns ins Gedächtnis gebrannt worden! Dieser brutale Angriffskrieg zwingt uns seither unsre Haltung und unser Handeln einer neuen und noch unsicheren Zukunft anzupassen!

Wie beeindruckend war dabei doch die tiefe Menschlichkeit der Bevölkerung, die sich in hohen Spendensummen zeigte, aber auch in einer großartigen und ganz direkten Hilfsbereitschaft den Menschen gegenüber, die zu uns kamen.

Ebenfalls sind wir noch immer voll des Lobes für die Initiative der Stadt Freiburg, die mit dem Zuschlag von Bundesfinanzmittel für unser Außenbecken am Westbad endete! Nach fast 20 Jahren der gepackten Tasche mit den Badesachen, wird es nun tatsächlich kommen. Die Stimmen, die uns aus dem Gemeinderat erreichen, lassen uns sehr sicher sein, dass die Verwirklichung
des Projektes nur noch Formsache sein wird.

Auch die Bauvorhaben im Zinklern und Dietenbach scheinen die nächsten Stufen zu nehmen, sodass unsre vorhandenen Infrastrukturen wohl von noch mehr Menschen genutzt werden. Daher werden wir uns vom Bürgerverein vermehrt um die Situation an der Straßenbahnlinie 1 kümmern. Hier fordern wir zügige bauliche Veränderungen an der Sundgauallee und der Haltestelle Bischofslinde, die bereits jetzt schon der aktuellen Situation an zugezogenenMenschen in der Stusi nicht mehr gewachsen ist.

Zuletzt darf ich Sie schon heute darauf hinweisen, dass unsre Mitgliederversammlung am 20.04.23 ab 19:30 Uhr im Bürgerhaus Seepark stattfinden wird.

Beschde Grüße un bliebe Sie g‘sund!

Stephan Schleith



Hier geht es alternativ zum PDF-Download (auch ältere Versionen im Archiv).