Bürgerblättle Okt./Nov.

Auf der Seite hier können Sie durch die aktuelle Ausgabe unseres Stadtteil-Magazins blättern. Zum Lesen kompletter Artikel eignet aber eher unser PDF-Download mit Anzeige der Seiten im Browser (dort stehen auch frühere Ausgaben zur Verfügung).


Stephan SchleithVorwort von Stephan Schleith:

Liebe Leserinnen und Leser,

ein ganz herzliches Willkommen zurück aus der Sommerpause. Meine Vorstandskolleg:innen und ich verteilten uns in diesem Jahr von Irland bis Marseille, von Flensburg bis Österreich, und fanden die Erholung, die es brauchte, um nach dem Urlaub wieder kraftvoll die Arbeit im Bürgerverein anzupacken.

Noch kurz vor der Urlaubszeit haben wir die (vor der Coronapandemie) regelmäßigen Austauschtermine des Bürgervereins mit dem Polizeiposten Freiburg-Weststadt wiederbelebt. Denn wie bereits betont, unterstützen wir ganz ausdrücklich auch begleitende und präventive Maßnahmen am Seepark, die ein Baustein sein können, um die Situation der ca. 2.000 Anwohnenden zu verbessern, doch sehen wir die Stadt auch weiterhin in der Pflicht, an solch echten Eskalationspunkten mit ordnungsrechtlich strengerem Vorgehen für mehr Ruhe zu sorgen.

Mit dieser Forderung waren wir dann auch einer Meinung mit dem Leiter des Polizeipostens West, Herrn Ruf, sowie dem Ur-Betzenhauser Herrn Kempter. Und vielleicht braucht es auch einfach nur ein bissl mehr Mut, gerade seitens des kommunalen Vollzugsdienstes, mobile Boxen noch viel öfters zu beschlagnahmen.

Gefreut hat uns wirklich, welch großen Anklang der Hock an der Gaskugel gefunden hatte. Mit viel Fleiß und Arbeit haben unsre Freund:innen des Arbeitskreises Gaskugel kräftig die Werbetrommel gerührt und wurden am Tag des offenen Denkmals trotz des durchschnittlichen Wetters, nicht nur mit Ihrem großartigen Besuch, sondern auch mit einem tollen Bericht in der Badischen Zeitung, belohnt.

Im Oktober werden wir uns zusammen mit Vertreter:innen des Freundeskreises Freibad West e.V. mit unsrem Oberbürgermeister Herrn Martin Horn treffen, um uns über eine mögliche und von uns sehnlichst gewünschte Zukunft eines Freibeckens am Westbad auszutauschen.

In der großen Hoffnung, dass sich die vielen Krisen, die gerade alle gleichzeitig auf uns lasten, nacheinander auch wieder auflösen werden, wünsche ich Ihnen allen eine gute Zeit und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen. Bitte notieren Sie sich schon jetzt den Termin für unseren Neujahrsempfang: 19.01.2023!

Beschde Grüße un bliebe Sie g‘sund!

Stephan Schleith



Hier geht es alternativ zum PDF-Download (auch ältere Versionen im Archiv).