Beteiligungshaushalt 2023/2024

Aktuelles: vom 20. Sept. bis 6. Okt. 2022 haben Freiburger Bürger:innen die Möglichkeit, Vorschläge zum städtischen Haushalt 2023/2024 zu machen und mitzureden.

Um Themen aus unserem Stadtteil leichter zu finden, möchten wir hier im Beitrag direkte Links auf Vorschläge anbieten (z.B. für Westbad-Aussenbecken, Toiletten im Seepark):

  • Zum Westbad-Aussenbecken hat der Freundeskreis Westbad einen Vorschlag zur Wiedereröffnung eingereicht.
  • Im Zuge des (nächtlichen) Lärm-Themas am Seepark stand auch immer wieder die Frage im Raum, ob der Gemeinde Vollzugsdienst (VD) mit seiner heutigen personellen Ausstattung allen notwendigen Aufgaben nachkommen kann. Folglich gibt es auch Vorschlag zur Erweiterung des VD.
  • Zusätzliche gibt es immer wieder Beschwerden über zu wenige Toiletten im Seepark. Gerade auf der großen Wiese Richtung Innenstadt gibt es keinerlei WC-Angebot. Die unschönen Folgen sind bekannt. Unterstützen Sie die Wunsch nach Toiletten in diesem Teil des Seeparks.
  • Die Gaskugel ist aktuell DAS Kulturprojekt hier im Stadtteil: 2019 stillgelegt und unter Denkmalschutz gestellt. Ein Arbeitskreis für ihren Erhalt und eine neue Nutzung. Hier geht zum Vorschlag für die Gaskugel .

Alle oben genannten Links führen direkt auf die Vorschläge bei “mitmachen.Freiburg.de”.


Etwas zum Hintergrund des Beteiligungshaushalts

Das Verfahren der Bürgerbeteiligung zum Haushalt gibt es schon seit 2008: in 2022 findet die Umfrage aber etwa 3 Monate früher statt als in vergangenen Jahren. Das zugehörige Online-Forum der Stadt ist zu erreichen über: mitmachen.freiburg.de

Vorschläge aus dem Beteiligungshaushalt werden an den Gemeinderat weitergeleitet. Neu ist diesmal ein zusätzliches Dialog-Treffen am 4. und 5. Nov. 2022, um Vorschläge mit den meisten Stimmen weiter zu diskutieren bzw. zu priorisieren. Auch für die Teilnahme an diesem Treffen kann man sich bewerben.

Nach Registrierung auf der Plattform oben ist die Eingabe von Vorschlägen einfach. In vielen Fällen ist ein Thema aber schon von anderen hinterlegt worden und weitere Unterstützung dort sinnvoll.

Der Bürgerverein möchte explizit auch die Menschen in Betzenhausen dazu aufrufen, sich hier einzubringen. Letztendlich ist es eine gute Möglichkeit, um Mitgliedern im Gemeinderat einen Eindruck zu vermitteln, welche Themen Freiburger Bürger:innen bewegen und wo Investitionen sinnvoll erscheinen. Folglich ist es auch eine gute Gelegenheit, Themen aus unserem Stadtteil vorzubringen. So ist z.B. das Aussenbecken zum Freibad West vermutlich wieder nicht im Haushalt vorgesehen.