Störche in Betzenhausen

Jetzt sind unsere Gäste auf dem Turm der St. Thomaskirche wieder live zu erleben über unsere Storchenkamera/WebCam. Vielleicht ja auch schön anzuschauen für Kinder, die jetzt durch die Corona-Krise zuhause bleiben müssen.

Um die Bilder der Störche zu erhalten, mussten wir die Kamera neu befestigen und mit einem stabilen Gehäuse versehen. Denn letztes Jahr hatten die Storch-Eltern unsere damalige Befestigung der Kamera bzw. das Regenschutzblech als Stehplatz entdeckt: so war am Ende alles verbogen. Hoffen wir mal, dass unsere neue Konstruktion den “Belastungen” in dieser Saison 2020 standhält.


Hintergründe

Mitte der 70er Jahre gab es in Baden-Württemberg nur noch 15 Weißstorch-Paare, der Bestand war seit Beginn der 50er Jahre kontinuierlich zurück gegangen. Im Jahr 2002 wurden aber dann schon wieder rund 200 Brutpaare gezählt, was etwa dem Stand der 50er Jahre entsprach. Heute sind es im ganzen Land über 600 Brutpaare.

Zu dieser schönen Entwicklung hat auch das Nest auf dem Turm der St. Thomas Kirche in Alt-Betzenhausen seinen kleinen Beitrag geleistet, siehe hier.

Alle weiteren Informationen, speziell über die Entwicklung im Breisgau, liefert der Verein Weissstorch Breisgau e.V..

Im Frühjahr und Sommer zeigt unsere Storchenkamera das Leben auf dem Turm der St. Thomas Kirche. Schauen Sie selbst….

Als Trost für die Herbst- und Wintermonate gibt es hier ein paar Impressionen aus den letzten Jahren.