Kein Bürgerblättle Juni/Juli 2020

Die letzte Ausgabe 261 des Bürgerblättle war schon in einer besonderen Situation entstanden, als kaum jemand vorher sehen konnte, wie der Corona-Virus unser Leben ändern würde.  Redaktionsschluss und Fertigstellung fielen in die Woche der Schulschließungen, Versammlungsverbote u.a. In Folge dessen wurden z.B. alle Veranstaltungen obsolet, auf die wir üblicherweise im Bürgerblättle hinweisen.

Nun, nach 2 Monaten eines allgemeinen “Stillstands” haben wir uns entschlossen, kein Bürgerblätte für Juni/Juli 2020 herauszubringen. Das hat es in der langen Geschichte des Bürgerblättle vermutlich nicht häufig gegeben:  aber einen “Stillstand” wie jetzt mit dem Corona-Virus gabe es ja auch noch nicht.

Dabei spielt auch eine Rolle, dass unser Bürgerblättle schon seit Beginn ein Forum ist, in dem Vereine und Institutionen des Stadtteils ihre Themen vorstellen können. Aber auch dort ist es ja nach wie vor schwierig, einen Ausblick auf die Aktivitäten der näheren Zukunft zu geben.